Finanzielle Freiheit

Wie leicht es ist, finanziell frei zu sein

Wie viele Menschen wünschen sich finanzielle Freiheit und wissen nicht, dass es ganz leicht ist finanziell frei zu sein. Wir brauchen kein Geld, um zu tun und lassen was wir wollen. Wir müssen es auch nicht schaffen, unsere Arbeitszeit auf wenige Stunden pro Woche zu reduzieren, um ganz viel Frei-zeit zu haben.

Das Geheimnis frei zu sein liegt darin, so zu handeln, dass wir in Übereinstimmung mit dem Großen Ganzen sind. Also das zu tun, was sich das Leben von uns wünscht. Dies bedeutet zum einen unsere Größe anzunehmen. Vielleicht erscheint uns die Aufgabe, die das Leben uns zugedacht hat, riesig. Wir denken dann, wer bin ich denn, um so etwas Großartiges zu vollbringen? Zum anderen verlangt es von uns, uns demütig in den Dienst des Lebens zu stellen, in dem Wissen nur ein Tropfen im Ozean zu sein. Aber was wäre der Ozean ohne all die einzelnen Wassertropfen, die ihn bilden?

Wenn wir dem Ruf des Lebens folgen, also unsere Höhere Bestimmung leben, dann stellt sich das Gefühl von Freiheit von alleine ein. Frei sein bedeutet also nicht, individualistisch und egoistisch ohne Rücksicht auf Verluste zu handeln.. Ganz im Gegenteil erlebe ich mich gerade dann als freien Menschen, wenn ich mein Leben nach Bedarf und Notwendigkeit zum Höchsten Wohle Aller ausrichte.

Da wir alle Teil des Lebens sind, ist es uns möglich, in jedem Moment zu wissen, was das Große Ganze braucht. Wir können dies intuitiv erspüren und sogar ganz präzise kinesiologisch austesten. Wenn wir dieser inneren Weisheit vertrauen lernen, werden wir finanziell frei, in dem Sinne, dass wir unser Leben nicht mehr nach dem Kontostand richten. Wir sind dann in der Lage uns nach dem Himmel zu strecken und über uns hinauszuwachsen – eben unserer Höheren Bestimmung zu folgen. Das kann sich fast anfühlen wie Fliegen.

Share this post